Umwelt

Unserem Planeten
zuliebe

Meine Gedanken

Ab 24. März 2019 setzt das Atelier federleicht ein Zeichen: Nachhaltige, umweltfreundliche, natürliche Papeterie!

Nach vielen Überlegungen habe ich für mich zwei Ansätze gefunden, wie man bei der Hochzeitspapeterie nachhaltig arbeiten kann.

Verzicht/Reduktion der Chemie in der Produktion


Durch natürliche Druckfarben auf Sojabasis
Durch Verwendung von FSC-Papieren
Durch Emissions-Ausgleich
Durch natürlich-gefärbte Seidenbänder & Co.
Durch Naturprodukte

Durchdachte Konzepte


Durch Karten, die vielseitig eingesetzt werden können & somit Unterstützung der Ressourcenschonung (und gleichzeitig oft auch Budgetschonung)
Automatische Spende an eine Umweltorganisation

Eure Spende bei jedem Auftrag

Egal ob ihr individuelle Papeterie oder kalligrafierte Muschelscheiben o.Ä. bestellt - mit jedem einzelnen Auftrag werden neue Bäume gepflanzt. Je nach Auftragsvolumen variiert die Summe der Bäume. Natürlich erfährt ihr im Angebot wie viele Bäume dank eures guten Herzens gespendet werden.
Möglich macht das alles die Schülerinitiative „Plant-For-The-Planet“, die sich zur Aufgabe gemacht hat Bäume auf der ganzen Welt zu pflanzen um der Klimakrise entgegen zu wirken.
Gerne könnt ihr euch auch freiwillig dazu entscheiden die Spendensumme im Zuge eures Auftrags zu erhöhen.

P.S.

…ich weiß, dass auch ich noch lange nicht perfekt bin und dass es wahrscheinlich noch viele weitere Punkte gäbe, wie ich meine Arbeit noch umweltbewusster, umweltfreundlicher und nachhaltiger ausführen könnte. Es ist ein Prozess, den ich stetig zu verbessern versuche. Zum Beispiel bin ich auf der Suche nach traditionell hergestelltem Siegelwachs aus Bienenwachs.

Solltet ihr konstruktive Ansätze und Ideen haben, freue ich mich riesig von euch zu lesen unter hallo@atelierfederleicht.at oder per Instagram Direktnachricht @atelierfederleicht.

Eure Zarah

federleichte Hochzeiten – fürs Auge & fürs Herz